Posaunenchor Kaltenbrunn

Leitung :          Katrin Seidl

Freitags 20.00 Uhr Probe im Gemeindehaus Kaltenbrunn

 

http://www.vep-bayern.de

 

zur Startseite

www.kaltenbrunn-evangelisch.de

 

Spendenübergabe „Marktweihnacht 2011“  und  „Adventskalender 2011“

 

 

Aus dem Erlös der Marktweihnacht übergaben Sepp Pritzl und Kassenverwalter Thomas Gmeiner im Namen der Vereinsgemeinschaft 400 Euro für den Posaunenchor. „Das Geld werden wir in die Fortbildung der Jungbläser investieren“ versprach Chorleiterin Katrin Seidl.

200 Euro erhielt die Elternbeirats-Vorsitzende des Kindergartens St.Martin, Andrea Faltermeier. Damit wird der Ausflug ins Mega-Play nach Grafenwöhr finanziert.

 

 

 

Der „1. Kaltenbrunner Adventskalender“ war nicht nur für die Vereinsgemeinschaft ein voller Erfolg.

Der Erlös der liebevoll gestalteten Abende wurde – wie  angekündigt – für einen guten Zweck gespendet.

So freuten sich am 27. März 2012

-          die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord e.V.  für die Betreuung und Unterstützung von Familien mit krebskranken Kindern

-          der Posaunenchor Kaltenbrunn für die Jungbläserausbildung

-          das Zeltlagerteam für die Anschaffung eines neuen Gruppenzeltes

über eine großzügige Spende in Höhe von jeweils 250 EUR, die von den Initiatoren Regina Rodler, Alexander Kummer und Gerald Wölfl übergeben wurden.

 

 

 

 

                                                                                       

 

Jungbläsereinführung am 16. Oktober 2011

 

Am 16. Oktober  2011 wurden in einem festlichen Gottesdienst 14 Jungbläser in den Posaunenchor Kaltenbrunn eingeführt.

„Mit Eurer Musik seid ihr Botschafter Jesu“ betonte Pfarrer Matthias Weih in seiner Ansprache.

Nicht nur bei der festlichen Gestaltung der Gottesdienste, sondern auch bei so manchem „Geburtstagsständchen“ würden Menschen durch die Klänge des Posaunenchores berührt.

 

 

Anschließend überreichte Robert Braun, der die Mädchen und Jungen seit Mai 2010 ausgebildet hatte, offiziell die Instrumente an Katharina Bernklau, Samantha Bernklau, Johanna Braun, Michelle Braun, Mona Dippl, Lea Ermer, Paula Graf, Felix Graf, Jonas Kummer, Noah Meißner, Theresa Poß, Lisa Schönberger, Lisa Schönl und Tobias Witzel.

 

Unter der Leitung von Katrin Seidl gestaltete der Posaunenchor den Festgottesdienst.

Bei modernen geistlichen Liedern durften die „Neuen“ ihr Können zeigen und mit  „Jungbläserbesetzung“ den Gemeindegesang der gut besuchten Kirche bei einzelnen Versen sogar alleine begleiten.

 

Chorsprecherin Heike Schönl dankte Robert Braun in Gedichtform für sein Engagement. Er habe nun bereits zum dritten Mal viel Geduld und Zeit investiert, um den Mädchen und Jungen in 110 Probenterminen Theorie und Praxis beizubringen. 

Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die Bläserinnen und Bläser mit ihren Familien zum gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

50 Jahre Posaunenchor Kaltenbrunn

 

Das Wochenende 16./17. Mai 2009 stand unter dem Motto:

 

„Gott loben, das ist unser Amt.“

 

Der Posaunenchor Kaltenbrunn feierte sein 50-jähriges Bestehen.

 

 

Für ihre langjährige Treue wurden von Chorleiterin Katrin Seidl und Chorobmann Pfarrer Matthias Weih geehrt:

 

35 Jahre treuen Bläserdienst:

  • Ludwig Luber

 

 

25 Jahre treuen Bläserdienst:

  • Robert Braun
  • Christa Malzer
  • Uwe Braun
  • Wolfgang Braun

 

 

 

 

Samstag, 16. Mai 2009

 

18.00 Uhr          Eröffnung des Festes auf dem Kirchplatz

gemütliches Beisammensein im Festzelt

20.00 Uhr          Serenade

 

 

 

 

Sonntag, 17. Mai 2009

 

9.30 Uhr            Festgottesdienst

                        anschließend Gemeindefest mit Frühschoppen, Mittagessen,

                        Kaffee und Kuchen, Hüpfburg und Spiele für Kinder

 

19.30 Uhr  Ständchen des Nachbarchores aus Thansüß

 

 

 

 

 

Für die Vorbereitung zum Fest verbrachte der Chor eine Familienfreizeit vom 30.04. bis 03.05.2009 in der Stützelvilla in Windischeschenbach.

 

Bei intensiven Chorproben wurden die Lieder für das Fest einstudiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jungbläsereinführung am 04. Mai 2008

 

Am 4. Mai 2008 wurden in einem festlichen Gottesdienst elf Jungbläser in den Posaunenchor Kaltenbrunn eingeführt.

„Ihr seid Mitarbeiter Gottes, weil ihr sein Lob in die Welt hineintragt“, ermunterte Pfarrer Thomas Schertel, der Bezirksobmann der Posaunenchöre im Dekanat Weiden, die Jungen und Mädchen. Mit einer Anekdote aus seiner eigenen Jungbläserzeit ermutigte er sie mitzuhelfen, „dass andere Menschen von der Liebe und Güte Gottes erfahren.“

Anschließend überreichte Robert Braun, der die Mädchen und Jungen in den vergangenen 16 Monaten ausgebildet hatte, die Instrumente an Carolin Bernklau, Simon Braun, Felix Dippl, Rebecca Ermer, Annika, Christina und Julian Krauß, Carina und Michaela Krauß, Christina Naujoks und Timo Schönberger. Beim darauf folgenden Lied „Danke, für diesen guten Morgen“ zeigten die Elf ihr Können.

Im Namen des Posaunenchores und der Kirchengemeinde sprach Christa Malzer Dankesworte an Hans Müller, der sein Amt als Dirigent im Februar aus beruflichen Gründen abgegeben hatte. Er habe die Aufgabe nach der plötzlichen Erkrankung seines Vorgängers spontan übernommen und den Chor in den letzten fünf Jahren mit Ruhe und Ausgeglichenheit geleitet.

Heike Schönl dankte Robert Braun für sein Engagement. Er habe nun bereits zum zweiten Mal viel Geduld und Zeit investiert, um den Mädchen und Jungen in insgesamt 120 Stunden Theorie und Praxis beizubringen. Er sorgte mit seinen Liedbearbeitungen, aber auch mit geselligen Stunden für Abwechslung in der Probenarbeit.

Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die Bläserinnen und Bläser mit ihren Familien zum gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus.